Allgemein

1. Spandauer Neustadtlauf im Koeltzepark am 1.10.2017

Das Warten hat ein Ende: Endlich gibt es ein eigenes Laufevent für die Spandauer Neustadt!

Am 1. Oktober 2017 gibt es früh Aktivitäten in der Spandauer Neustadt. Im Koeltzepark starten um 10 Uhr die jüngsten Läuferinnen und Läufer in der Altersklasse 3 bis 6 Jahre zum 350 Meter-Lauf. Um 10.10 Uhr folgt die Altersklasse der Fünf- bis Zehnjährigen auf die 700 Meter-Strecke. Die Altersgruppe ab 10 Jahren (kein Alterslimit nach hinten) startet ab 10.30 Uhr und absolviert lockere 4,35 km. Gleichzeitig wird der  8,7 km lange Hauptlauf für Läufer von 14 bis 114 Jahre gestartet, sowie die Walking-Runde über 4,35 km.

In diesem Jahr finden die Läufe noch als Erlebnisläufe ohne Zeitmessung statt. Leer geht aber trotzdem niemand aus: Ein kleines Erinnerungsgeschenk im Ziel bekommt natürlich jede/r Läufer/in. Und für eine kleine Überraschungsehrung sollte jede/r Teilnehmer/in auf jeden Fall bis zum Ende dableiben!

Alle Details noch einmal im Überblick:

Start:

10 Uhr

10.10 Uhr

10.30 Uhr

10.30 Uhr

10.30 Uhr

Art des Laufs:

Kinderlauf 350 m (3 bis 6 Jahre)

Kinderlauf 700 m (5 bis 10 Jahre)

Funlauf 4,35 km (ab 10 Jahre)

Hauptlauf 8,7 km (ab 14 Jahre)

Walking/Nordic Walkin 4,35 km

Kosten:

1 Euro

1 Euro

3 Euro

3 Euro

3 Euro

Anmeldung bis zum 24.09.2017 über unser Anmeldeformular oder per E-Mail an Spandauer-Neustadtlauf@snnev.de!

Eine Nachmeldung vor Ort ist möglich, die Nachmeldegebühr beträgt 1 Euro zusätzlich zur Anmeldegebühr. Als Erinnerung kann ein Veranstaltungs T-Shirt zum Preis von 10 Euro bestellt werden.

Bitte überweisen Sie Ihre Laufgebühr und ggf. den Betrag für das T-Shirt auf das Konto des Spandau-Neustädter Nachbarschaftsvereins e.V., IBAN DE26100500000190609630.

Umkleide, Toiletten und Gepäckaufbewahrung sind in der Turnhalle der Lynar-Grundschule, Lutherstr. 19-21, ab 9.00 Uhr vorhanden.

Anreise bitte mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Ab Rathaus Spandau mit dem Bus M45, Haltestelle Predigergarten oder den Bussen 136, 236 Haltestelle Kirchhofstraße.

Das Kleingedruckte:
Versicherung/Haftung: Der Veranstalter lehnt jede Haftung gegenüber Teilnehmern, Zuschauern und Dritten ab. Bei Nichtantritt, Ausfall der Veranstaltung oder Unterbrechung durch höhere Gewalt hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf Rückerstattung des Organisationsbeitrags.

Wir haben wunderbare Partner für dieses Projekt. Unsere offiziellen Partner im Projektfonds:

 

Und nicht zu vergessen der Wirtschaftshof Spandau, der uns großzügig mit der Bereitstellung von Marktständen unterstützt und die Schülerfirma der Lynar-Grundschule „LynarKidsCompany„, die den Druck unserer T-Shirts übernommen hat.